Das Buch gegen die Corona-Winterdepression

  • Die Macher der "Ein Guter Plan"- Planern haben jetzt vor kurzem ein Gratis Planer ins Internet gestellt um gemeinsam der Winterdepression zu trotzen. Unter https://einguterplan.de/einguterwinter/ findet ihr ein 120 Seiten "dicken" Planer als PDF, den ihr euch runter laden könnt und entweder digital am PC oder ausgedruckt benutzen könnt.


    Ich finde solche Planer sind nochmal ein guter Weg um etwas Struktur in den eigenen Alltag zu bringen. Vielleicht könnt ihr auch etwas damit anfangen?


    Wie wichtig sind euch feste (Tages-) Strukturen jetzt in der Corona-Winterzeit?

  • Werd ich mir ma genauer anschauen. (:


    Ich bin son Strukturmuffel, obwohl ich die eigentlich brauche, sonst versumpfe ich. Aber durch die Arbeit hab ich genug Struktur, meistens. Sich sowas mal anzugucken schadet aber nie. Nutzt du es denn?

  • Werde mir das auch mal angucken. Danke für den Hinweis.


    Ich habe gemerkt, dass ich über die letzten Monate hinweg an Struktur verloren habe. Daher gucke ich jetzt auch, dass ich mir Termine vom Ehrenamt auf den Vormittag lege, damit ich wieder mehr Struktur in den Tag bekomme und sich alles auf nachts verlagert.


    Ganz grundsätzlich habe ich aber eigentlich noch genug Struktur durch die Kinder und deren festen Terminen.

  • Ich schaue mir das auch mal an

    Würde in der Ergo fragen ob ich es ausdrucken dürfte, wenn es etwas ist

    Ich brauche ja auch Struktur, damit ich nicht ganz versumpfe

    Finde ich auf jeden Fall gut

    018a2c0f7d53bb54debbaadb5abd4a6bd1e83b06.jpg657ce3f905af2f178aa6720f47614013a6ef68fe.jpgdd0f3613e05de9774a929f4bbef37397-phixr.jpgCJixyf-NWc-AAAIx-H-phixr.jpg
    Manchmal löst ein Abgrund in mir Angst aus.
    Doch ich geh' nicht zurück, ich nehm' nur Anlauf.

  • Oh danke! ♥

    Ich werde mir das in einer ruhigen Minute auch mal zu Gemüte führen, hihi ♥♥♥


    Wie wichtig sind euch feste (Tages-) Strukturen jetzt in der Corona-Winterzeit?

    Für mich sind solche Strukturen aktuell sehr wichtig und ich glaube, dass hat gar nicht so viel mit dem Coronazusatz zu tun. Keine Struktur und ich fühle mich wie ein Astronaut, verloren im All. Losgelöst von seiner Raumstation. Frei schwebend, vor einem riesigen, schwarzen Loch. Strukturen geben mir gerade viel Halt, ich kann von Punkt zu Punkt leben und weiß, dass da dieses nächste Ding ist im Ablauf. Das hilft gerade beim Atmen und ich glaube, Corona und Winter machen das einfach auch noch ... wichtiger. Auch ohne wäre es wichtig, aber Winter ist eh schon schlimm für mich und dann noch die Isolation. Ja ... Strukturen sind gerade enorm wichtig.

    you spend your life in a dream that you can't escapetumblr_p8jlnkpWq81viasfvo4_1280.jpg'cause you live your life in a coma, you're never awake

  • Vielen lieben Dank Theodora das sieht richtig toll aus! Ich möchte mir gleich noch die App anschauen, weil ich das vielleicht einfacher ausfüllen kann [Schwärmen]


    Ich wünsche mir immer gute Strukturen, aber kann sie nicht aufrecht erhalten, neue Routinen zu etablieren scheint nicht meine Stärke zu sein...Aber ich gebe mich an dem Punkt noch nicht auf und fange immer wieder ambitioniert an, sowas durchziehen zu wollen :D

    Du kannst dich zurückhalten von den Leiden der Welt, das ist dir freigestellt und entspricht deiner Natur, aber vielleicht ist gerade dieses Zurückhalten das einzige Leid, das du vermeiden könntest.

    Kafka

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!